Russland ante portas?

Vor nicht weniger als der "beispiellos großen Gefahr eines russischen Einmarsches" warnte Poroschenko. Deshalb seien im Kriegsgebiet mehr als 50 000 ukrainische Soldaten stationiert und würden die Rüstungsbetriebe der Ukraine im Dreischichtsystem arbeiten. Der Präsident bekräftigte seine Forderungen nach UN-Friedenstruppen.
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko vor Journalisten am 5. Juni 2015. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Seite: Manöver und Sprotten-Symmetrie


Die neuen Beiträge - chronologisch absteigend:

Juni 2015

Hoffnung für den alten Kontinent
In Brüssel treffen sich die Staatschefs der EU und der Lateinamerikanischen Staatengemeinschaft CELAC. Politische Impulse gibt es aber vor allem beim "Gipfel der Völker". Von Lena Kreymann und Peter Steiniger, Brüssel (12. Juni 2015) "Bezahlt wird nicht"
Kiew versucht kreativ, seine Schulden bei ausländischen Gläubigern loszuwerden und den Anschein einer Insolvenz zu vermeiden (12. Juni 2015)
IWF-Vertreter reisen aus Brüssel ab
Athen: Gewerkschafter besetzen Finanzministerium / Aufrufe zu Protestaktionen aus Sorge vor neuen Kürzungen / Treffen Merkel, Hollande, Tsipras (12. Juni 2015)
Offensive der Linken
EU-Lateinamerika-Gipfel in Brüssel: Lage in Venezuela auf der Tagesordnung. "Gipfel der Völker" demonstriert für Solidarität (11. Juni 2015)
Krimineller Subunternehmer BND
Deutscher Geheimdienst soll im Auftrag der USA belgische Wirtschaft ausspioniert haben. Von Gerrit Hoekman (12. Juni 2015)
Wahrheitssuche im Geheimdienstsumpf
NSU-Prozess: Nebenklage will Gegenüberstellung von Quellenführer und mutmaßlichem V-Mann (11. Juni 2015)
Kiews Ausverkauf
Die Ukraine soll amerikanischer werden (11. Juni 2015)
Bloß Juniorpartner
Am 10. Juni 1940 trat Italien an der Seite Nazideutschlands in den Krieg ein. Mussolini wollte sich einen Anteil an der Beute sichern, hatte sich indes zu unterwerfen und führte seine Armeen in den Untergang. Von Gerhard Feldbauer (10. Juni 2015)
Profite um jeden Preis: Die sieben vom Gipfel fordern, den transatlantischen Freihandelsvertrag "unverzüglich zu beschleunigen"
Zwei Millionen Menschen unterschrieben bislang gegen TTIP / Bündnis gegen G7 zieht positive Gesamtbilanz (10. Juni 2015)
Fast wie damals im Gezi-Park. Von Fabian Köhler, Istanbul
Die 13-jährige Alleinherrschaft der AKP ist vorbei und die Zukunft ungewiss / Sevim Dagdelen: Erdogan gescheitert (10. Juni 2015)
Plünderung per Sanktion
Syrischer Gewerkschaftsbund fordert in Genf Ende der EU- und US-Wirtschaftsblockade. Von Karin Leukefeld, Damaskus (10. Juni 2015)
Truppenentsendung dementiert
Iranischer Politiker widerspricht Gerüchten über die Anwesenheit von Kampfeinheiten seines Landes in Syrien (10. Juni 2015)
"Die Menschen wollen mehr demokratische Rechte"
Wahl in der Türkei: Die prokurdische Partei HDP hat vor allem in Industriegebieten mehr Stimmen bekommen. Ein Gespräch mit Düzgün Altun (10. Juni 2015)
Streit im Gazastreifen
Die Spannungen zwischen Anhängern des »Islamischen Staates« und der regierenden Hamas nehmen zu. Von Gerrit Hoekman (10. Juni 2015)
Poroschenkos Südwestfront
Kiew erhöht die Spannungen rund um Transnistrien. Von Reinhard Lauterbach (10. Juni 2015)
Afrikaner in der zweiten Reihe
G7-Abschluss mit Ebola, Armut, Boko Haram und Entwicklungshilfe (Martin Ling im nd) (10. Juni 2015)
Schäuble ganz unschuldig: Athen spielt "blame game"
Faymann schlägt Fünf-Jahr-Plan für Griechenland vor / Sieben Seiten: Athen legt erneut Vorschläge vor / Varoufakis: "Bitte erlaubt uns Reformen" (10. Juni 2015)
Italiens Rechte kündigt Solidarität
Massiver Streit über die Verteilung von 60 000 Flüchtlingen innerhalb des Landes. Von Anna Maldini, Rom (10. Juni 2015)
Angst vor der zweiten Perestroika. Gorbatschow-Stiftung könnte sich auf Index für Agenten wiederfinden
Michail Gorbatschow, der erste und einzige Präsident der Sowjetunion, ein ausländischer Agent? Nein, so weit ist es - noch - nicht. Von Irina Wolkowa, Moskau (10. Juni 2015)


2014 erschienen

  • Umbrüche und Kontinuitäten: Von den Weltkriegen zum "permanenten Krieg"?
    Verlag Winfried Jenior: Kassel 2014, 240 S., EUR 15,-; ISBN: 978-3-934377-79-0
  • Ein Spiel mit dem Feuer. Die Ukraine, Russland und der Westen
    PapyRossa: Köln 2014 (Neue Kleine Bibliothek 201), 213 Seiten, 12,90 EUR; ISBN 978-3-89438-556-9



Selbstverwaltung mit allen Kräften
Das Buch "Revolution in Rojava" liefert detaillierte Hintergründe zum kurdischen Freiheitskampf (Elmar Millich in der jW) (9. Juni 2015)
"Gysis Rückzug hatte sich schon angedeutet"
Die Bundestagsfraktion der Linkspartei wird demnächst wahrscheinlich von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch geleitet. Gespräch mit Jan van Aken (nd) / "Trübe Brühe" von Andreas Wehr (jW)(9. Juni 2015)
Kolumbien hofft auf Wahrheit
Regierung und FARC-Rebellen einigen sich auf Kommission / Strafrechtliche Fragen offen. Von David Graaff (9. Juni 2015)
Die Solidarität selbst
Ohne starke außerparlamentarische Bewegungen ist vom Parlament nichts zu erhoffen – Eckart Spoo zum Tod von Arno Klönne (9. Juni 2015)
Verhaftung statt Verhandlung
Philippinen: Festnahme von Kader der Kommunistischen Partei untergräbt Friedensprozess. Von Rainer Werning (9. Juni 2015)
Noch sieben Jahre
Die Industriestaaten müssen die Emission ihrer Treibhausgase schneller zurückfahren als angekündigt. Von Wolfgang Pomrehn (9. Juni 2015)
Tod ohne Gnade
Der ehemalige irakische Außenminister Tariq Aziz ist nach langer Haft gestorben. Von Karin Leukefeld, Beirut (9. Juni 2015)
Tausende tote Häftlinge
Amnesty International: Nigerianische Armee für Folter und außergerichtliche Hinrichtungen verantwortlich (9. Juni 2015)
Varoufakis kritisiert Presse: "Das war ein Rufmordversuch"
Griechischer Finanzminister trifft Schäuble und Gysi / Kipping: SYRIZA hat Rückendeckdeckung der Linkspartei / Ringen um Kreditprogramm geht weiter (9. Juni 2015)
Mehr als zwanzig Jahre nach dem Genozid: Schatten der Gewalt
Ruanda pendelt zwischen Auseinandersetzung mit der jüngsten Geschichte und der Verdrängung von deren Auswirkungen. Von Simon Loidl (8. Juni 2015)
Manöver und Sprotten-Symmetrie
Ukrainischer Präsident beschwört "große Gefahr" eines russischen Einmarsches. Von Klaus Joachim Herrmann (8. Juni 2015)
Eine endliche Geschichte
Miniaufschub für Athen bei Rückzahlung an Internationalen Währungsfonds. Eine Lösung der Krise ist nicht in Sicht. Von Rainer Rupp (8. Juni 2015)
"Beenden Sie das Aushungern des syrischen Volkes! Schluss mit dem Embargo, damit Syrien Frieden bekommt!"
Appell an Merkel: Syrien-Embargo beenden (8. Juni 2015)
Angst vor Katzen
Wahlbetrug bei Parlamentswahl in der Türkei befürchtet. Anschlag auf die HDP: 2 Tote / Vision der "neuen Türkei" verlockt (7. Juni 2015)
Ausufernde Spitzelei
"Verfassungswidrig": Datenschutzbeauftragte warnt vor Folgen der Geheimdienstreform und ist von Expertenanhörung ausgeschlossen. Von Ulla Jelpke (7. Juni 2015)
Schritt zur Aussöhnung
Kolumbien: Regierung und FARC einigen sich auf Wahrheitskommission (7. Juni 2015)
Snowden: US-Geheimdienstreform "historischer Sieg"
US-Enthüller sieht Privatsphäre aber weiterhin bedroht / Argentiniens Präsidentin Kirchner soll Snowden getroffen haben (6. Juni 2015)
Kämpfe bei Donezk / Propagandakrieg gegen Russland
Ukraine: Rund 50 Tote auf beiden Seiten bei Kämpfen um Vorort Marjinka (6. Juni 2015)
Iran schickt Truppen
Tausende Kämpfer sollen Syrien bei der Zurückschlagung der Offensive regierungsfeindlicher Milizen helfen. Von Karin Leukefeld, Damaskus (6. Juni 2015)
Erstmals koalieren SPÖ und rechte FPÖ auf Landesebene: "Rot-blauer Burgfriede"
Rot-Blaues Regierungsbündnis im österreichischen Burgenland / Sozialdemokraten: Kein Vorbild für Wien (6. Juni 2015)
Sprung über den Schatten des Miloševic-Erbes
Schwierige Ausgangsbedingungen, symbolträchtige Kämpfe: die neue Linke in Serbien. Von Boris Kanzleiter (6. Juni 2015)
"Bis zum Generalstreik"
Beim Münchner "Gipfel der Alternativen" rief Jean Ziegler zur Überwindung der Marktwirtschaft auf. Polizeiübergriff gegen jW-Kollegen (6. Juni 2015)
Punktsieg für "Prekäre"
Polnisches Verfassungsgericht erlaubt Gewerkschaften, atypisch Beschäftigte aufzunehmen. Erster Schritt zur Reregulierung des Arbeitsmarktes? (6. Juni 2015)
Einer, der niemals kapitulierte
Offener Geist, kritischer Kopf, scharfsinniger Analytiker: Zum Tod des Historikers und Publizisten Arno Klönne. Von Elmar Altvater (6. Juni 2015)
Planspiele für Syrien
Westen schmiedet Pläne über die Zerstückelung des Landes. Von Karin Leukefeld, Damaskus (5. Juni 2015)
Krisengewinnler Poroschenko
Die persönlichen Finanzen des ukrainischen Präsidenten haben das Jahr 2014 bestens überstanden. Von Reinhard Lauterbach (5. Juni 2015)
Arno Klönne ist tot
Sein Selbstverständnis war, wo immer nötig Widerspruch zu formulieren. Nun ist der Historiker und Publizist im Alter von 85 Jahren gestorben. Von Tom Strohschneider (5. Juni 2015)
Athen schlägt Solidaritätssteuer und Konzernabgabe vor
Gläubiger wollen unter anderem Kürzungen bei niedrigen Renten oder eine Erhöhung der Mehrwertsteuer für Strom / SYRIZA pocht weiter auf Umstrukturierung der Schulden / Schrittweise Anhebung des Mindestlohns (5. Juni 2015)
"Stabilitätsanker" mit erheblichen Defiziten
Trotz Protest gegen Menschenrechtsverletzungen in Ägypten zeigt sich dessen Präsident in Berlin zufrieden. Von Roland Etzel (5. Juni 2015)
Die zwei großen Gefahren
Sektierertum und das Aufgehen im demokratischen Lager. Ein Gespräch mit Gáspár Miklós Tamás (5. Juni 2015)
"Verschiedene Ansätze für dasselbe Projekt"
AfD, Pegida und andere agieren gegen die Interessen der Mehrheit der lohnabhängig Beschäftigten. Ein Gespräch mit Phillip Becher (5. Juni 2015)
Zwischen Frauenfront und "kroatischer SYRIZA"
Kommende Chance auf antikapitalistische Wahlallianz? In Kroatien ist das politische System in Bewegung geraten / Der Erfolg in Griechenland bringt einer sich neu formierenden Linken in Südosteuropa Rückenwind (5. Juni 2015)
Das Ende als Ermittlungsanfang
In Thüringen beginnt mit Fragen zum Tatort Eisenach die zweite Runde der NSU-Aufklärung, Sachsen zieht nach. Von René Heilig (5. Juni 2015)
Ein bisschen Frieden
Parteitag in Bielefeld: Gregor Gysi und das Forum Demokratischer Sozialismus wollen Die Linke anschlussfähig für SPD und Grüne machen (5. Juni 2015)
So geht Weltpolizei
Josef Blatter ausgehebelt. Von Uschi Diesl (5. Juni 2015)
Virtuelle Wahrheiten im ZDF
Kronzeuge im jüngsten Bilderstreit um Boeing-Absturz betreibt Bildforensik als "Hobby". Experten kritisieren Analyse des "Bellingcat"-Rechercheportals (5. Juni 2015)
US-Kongress beschließt Geheimdienstreform
Senat stimmt für Freedom Act / NSA-Zugriffsrechte eingeschränkt / Snowden spricht von "historischem Gesetz" (4. Juni 2015)
Eine neue Linke gegen alte Mächte
Die indische Wirtschaftswissenschaftlerin Jayati Ghosh eröffnet den Alternativgipfel / Voller Saal bei Jayathi Ghosh (4. Juni 2015)
Blatter geht doch (Blatters Erklärung im Wortlaut)
FIFA-Chef kündigt Rücktritt an. Russischer Sportminister würdigt Versuch, den Fußballverband zu retten (4. Juni 2015)
Eklat bei Pressekonferenz mit Merkel und Al-Sisi
Tausende zu Protesten gegen Al-Sisi erwartet / Unternehmen hoffen auf Geschäfte / Milliardendeal eingefädelt (4. Juni 2015)
Hass in Energie
Nichts versteht sich von selbst: Zum Tod von Walter Mossmann. Christof Meueler in der "jungen Welt" (4. Juni 2015)
Athen warnt vor Ultimatum
Griechenlands Regierung bestätigt Übersendung eines "kompletten Reformplans" nach Brüssel / attac: Eine Demokratie kann sich das nicht bieten lassen (4. Juni 2015)
Eine Schicksalswahl
Am kommenden Wochenende wird in der Türkei abgestimmt. An der linken HDP könnten Erdogans Diktaturpläne scheitern. Von Nick Brauns (4. Juni 2015)
Um Moral geht es zuletzt - zumal die USA ihre Finger im Spiel haben
Ein Nachwort zu den Vorgängen um die FIFA / Und weitere Artikel und Meinungen (4. Juni 2015)
Vom Volksfest zur NATO-Show
Kieler Woche: Stelldichein von Rüstungsindustrie, Wissenschaft und Politik. Breites Bündnis organisiert Proteste (4. Juni 2015)
Wut auf den Staat
Wahl in Mexiko: Geringe Beteiligung am Sonntag erwartet. Linke sucht Alternativen. Von Torge Löding, Mexiko-Stadt (junge Welt) (4. Juni 2015)
Rechte Gefahr
Italien: Spaltung der Sozialdemokraten Ursache für Niederlage der Demokratischen Partei in Ligurien. Linke warnen vor Unterschätzung der Faschisten (4. Juni 2015)
Bilderstreit um MH17
Rüstungsfirma widerspricht Vermutung über Abschuss der malaysischen Boeing in der Ostukraine. Fälschungsanschuldigung gegen Russland nicht haltbar (4. Juni 2015)
Keine Lösung in Bangkok
Flüchtlingskonferenz in Thailand blieb hinter Erwartungen zurück (4. Juni 2015)
Einsatz aller Mittel
EU will mit Militärmission Flüchtlingsproblem im Mittelmeer erledigen. Russland verweigert "Freibrief" im UN-Sicherheitsrat (4. Juni 2015)
Mit Dollars und Allah
Dschihadismus: Religiöser Fanatismus oder Business? Von Werner Ruf (4. Juni 2015)


2014 erschienen

  • Umbrüche und Kontinuitäten: Von den Weltkriegen zum "permanenten Krieg"?
    Verlag Winfried Jenior: Kassel 2014, 240 S., EUR 15,-; ISBN: 978-3-934377-79-0
  • Ein Spiel mit dem Feuer. Die Ukraine, Russland und der Westen
    PapyRossa: Köln 2014 (Neue Kleine Bibliothek 201), 213 Seiten, 12,90 EUR; ISBN 978-3-89438-556-9



Star Wars, nächste Runde
Wie die Europäische Union All-gestützte Infrastruktur für Sicherheits- und Verteidigungszwecke nutzt. Ein Hintergrundbericht zur Militarisierung des Weltalls von Regina Hagen (3. Juni 2015)
Religion als Maske des Krieges
Großmufti von Syrien: "Es geht hier nicht um Konfessionen" / Vorwürfe an EU und Türkei. Interview: Karin Leukefeld (3. Juni 2015)
Diktator an der Spree
In Berlin wird Al-Sisi von Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck empfangen. Ausbau der Kooperation bei Flüchtlingsabwehr (3. Juni 2015)
Urnen- wird zum Krebsgang
Rückschlag für Partei von Premier Renzi bei den italienischen Regionalwahlen (3. Juni 2015)
G7-Protest: Kein Regen in Sicht
Verwaltungsgericht hebt Campverbot für G7-Gegner auf / Globalisierungskritiker Jean Ziegler Redner bei Anti-TTIP Protest in München (3. Juni 2015)
In der Region abgehängt
Indonesien: Die Schere zwischen Arm und Reich klafft auseinander (3. Juni 2015)
Roll out für den NATO-Stalker
"Global Hawk"-Überwachungsdrohne soll demnächst einsatzbereit sein - Schwerpunkt: Osteuropa. Von René Heilig (3. Juni 2015)
Die Blauen marschieren durch
Österreich: Zugewinne der rechtspopulistischen FPÖ bei Landtagswahlen. KPÖ Steiermark verteidigt zwei Mandate (3. Juni 2015)
NSA ist vorübergehend ein Stecker gezogen
Keine Einigung im US-Senat: Überwachungsgesetz ausgelaufen, doch neues geplant (3. Juni 2015)
Varoufakis' IWF-Kandidatin lehnt Amt ab
Nach breiter Kritik aus den Reihen von SYRIZA / Außenminister Kotzias: Man muss nicht links, sondern nur vernünftig sein, um bisherige Krisenpolitik nicht fortführen zu wollen (2. Juni 2015)
NATO, Steinmeier, Poroschenko und das Friedensgerassel
Von Kai Ehlers, Hamburg (2. Juni 2015)
"Che hat keine Sonntagsreden gehalten"
Gespräch mit Benicio del Toro: Über den Ernesto Guevara, soziale Fortschritte in Kuba und den Wandel in den Beziehungen zwischen Washington und Havanna (2. Juni 2015)
Kein Frieden und keine Gespräche zu Jemen
Schwere Luftangriffe Saudi-Arabiens auf Aden und Sanaa / Amnesty fordert Schutz der Zivilbevölkerung (2. Juni 2015)
25 000 Polizisten beim Gipfel mit "niedriger Einschreitschwelle"
Behörden kündigen hartes Vorgehen gegen renitente Demonstranten an - Bundeskriminalamt will mit Hilfe der Geheimdienste im Vorfeld 10 000 Menschen überprüfen (1. Juni 2015)
Keine Angst vor Al-Qaida
Anführer der islamistischen Al-Nusra-Front erklärt in Interview, den Westen nicht angreifen zu wollen. Ziel sei Sturz der syrischen Regierung. Von Karin Leukefeld, Damaskus (1. Juni 2015)
Von der Leyens bester Mann
Fit für den Krieg unter "NATO-Flagge": Neuer Wehrbeauftragter fordert mehr Geld, mehr Frauen und ein Hauptquartier für künftige EU-Armee (1. Juni 2015)
Kuba von US-Terrorliste gestrichen
Sozialistische Karibikinsel ist kein "Schurkenstaat" mehr. Bankgeschäfte ermöglicht. Hoffnung auf baldiges Ende der Blockade (1. Juni 2015)
Polens geteilter Himmel
Die Parteien "Bürgerplattform" und "Recht und Gerechtigkeit" trennen politische und auch territoriale Grenzen (1. Juni 2015)
Inselstreit und Spionageflüge
"Shangri-la Dialogue" 2015: In Singapur tagt ab heute "Asiens Münchner Sicherheitskonferenz". Auch USA und BRD nehmen teil. Von Jörg Kronauer (1. Juni 2015)
Ein Nein mit Folgen
Zur Ablehnung des EU-Verfassungsvertrags in Volksabstimmungen in Frankreich und in den Niederlanden vor zehn Jahren. Von Andreas Wehr (1. Juni 2015)


28. bis 31. Mai 2015

"Das Giftgas kommt nicht von uns und es gibt keinen Beweis dafür"
Dokumentiert: Der syrische Präsident Bashar al-Assad im Interview mit dem französischen Sender France 2 (deutsche Übersetzung) (31. Mai 2015)
Misshandlung als Alltag
Amnesty-Bericht erhebt schwere Vorwürfe gegen ukrainische Armee und Aufständische. Von Reinhard Lauterbach (30. Mai 2015)
Schichtdienst für die Schnellrichter
Garmisch nähert sich dem G7-Ausnahmezustand. Von Rudolf Stumberger (30. Mai 2015)
Panzer zu Keksdosen!
Die Krise in Griechenland und deutsche Rüstungsexporte: Ein Gedankenexperiment von Katja Kipping (30. Mai 2015)
Kronzeugin der Europa-Hasser
Premier Cameron plant Referendum zu Verbleib in EU. Von Ian King, London (30. Mai 2015)
Die Versenker sind da - als Lebensretter
Die Deutsche Marine fischt im Mittelmeer Flüchtlinge aus dem Wasser. Von René Heilig (30. Mai 2015)
"Krieg" statt Nachwahlparty
Nach Wahldebakel fliegen in Spaniens Vereinigter Linker die Fetzen. Von Ralf Streck, San Sebastián (30. Mai 2015)
Einigung mit "Institutionen"
Griechische Linksregierung offenbar kurz vor Übereinkommen mit Gläubigern. Von Heike Schrader, Athen (30. Mai 2015)
Mit Zahnbürste gegen Atomwaffen
Gewaltfreier Widerstand am Fliegerhorst in Büchel soll auch nach Blockade weitergehen (30. Mai 2015)
"Salafistisches Fürstentum"
Dokumentiert: Bericht des US-Militärgeheimdienst DIA aus dem Jahr 2012 / Entstehen eines "Islamischen Staats" gefördert (30. Mai 2015)
Dichtung und Wahrheit
Zu einem Deal mit Luftabwehrsystem kommen aus Russland und Iran unterschiedliche Angaben (30. Mai 2015)
Linke: Berliner Kurs ist Grund für Athener "Katastrophe"
Wagenknecht kritisiert unsozialen Kürzungsdiktate / Streit geht weiter / IWF-Chefin Lagarde schließt Grexit nicht mehr aus (30. Mai 2015)
Des Mordes schuldig
Emran Feroz über die erfolglose Klage gegen Deutschland wegen der Unterstützung des US-Drohnenkriegs (29. Mai 2015)
Friedenslösung für Zypern näher als 2004
Mit neuem Personal im Norden und Süden neue Verhandlungen zur Wiedervereinigung der Mittelmeerinsel. Von Christiane Sternberg, Nikosia (29. Mai 2015)
Kinder als Attentäter
Immer mehr Minderjährige in Nigeria für Anschläge missbraucht. Designierter Präsident spricht soziale Ursachen der Gewalt an (29. Mai 2015)
EU gibt sich gnädig
Quotensystem für Verteilung von Flüchtlingen beschlossen. Schwerpunkt liegt aber bei militärischer "Abschreckung" (29. Mai 2015)
Die Kopftuchverbote verschwinden
Länder reagieren auf BVG-Spruch - Niedersachsen plant Staatsvertrag mit Muslimen. Von Hagen Jung (29. Mai 2015)
Weniger Hunger reicht nicht
FAO stellte Bericht zur Ernährungssituation vor / Welthungerhilfe fordert mehr Unterstützung der G7-Staaten (Haidy Damm im "neuen deutschland") (29. Mai 2015)
Warten statt teilhaben
Studie: Abschiebung oder Bleiberecht? Lange Asylverfahren erzeugen Unsicherheit und verhindern den Zugang von Flüchtlingen zum Arbeitsmarkt (29. Mai 2015)
"Diese Sprengfallen sind besonders gefährlich"
Die befreite Kurdenstadt Kobani ist voller Munitionsreste und gefährlicher Blindgänger. Ein Gespräch mit Eva Maria Fischer von "handicap international" (29. Mai 2015)
Beliebter Querulant
Ermordung von populärem Milizkommandeur im Donbass gibt Rätsel auf. Alexej Mosgowoj hatte die Machthaber in Lugansk von links kritisiert (29. Mai 2015)
Diskriminierung von Gewerkschaftern wird vor Gericht geklärt
Betriebsratsmitglieder bei Amazon klagen gegen die Nichtverlängerung ihrer Arbeitsverträge. Von Wladek Flakin (29. Mai 2015)
"Da werden Flüchtlingsgruppen gegeneinander ausgespielt"
Dirk Vogelskamp über die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg (Interview) (29. Mai 2015)


2014 erschienen

  • Umbrüche und Kontinuitäten: Von den Weltkriegen zum "permanenten Krieg"?
    Verlag Winfried Jenior: Kassel 2014, 240 S., EUR 15,-; ISBN: 978-3-934377-79-0
  • Ein Spiel mit dem Feuer. Die Ukraine, Russland und der Westen
    PapyRossa: Köln 2014 (Neue Kleine Bibliothek 201), 213 Seiten, 12,90 EUR; ISBN 978-3-89438-556-9



G7-Bündnis klagt gegen Campverbot
Rückkehr Russlands in G8-Gruppe nicht auf Tagesordnung / Steuerzahlerbund beziffert Kosten für Gipfel auf 360 Millionen Euro (28. Mai 2015)
Angriff auf Al-Fouah
In dem kleinen syrischen Ort verschlechtert sich angesichts permanenter Attacken die Situation für die Bewohner. Von Karin Leukefeld, Damaskus (28. Mai 2015)
Klima der Furcht
Burundi: Bombenanschlag in Hauptstadt Bujumbura. Führer von Oppositionspartei ermordet. Von Jörg Tiedjen (28. Mai 2015)
Rückschlag für Friedensprozess
Kolumbien: Angriffe auf Lager der FARC. Guerillaorganisation will Verhandlungen fortsetzen. Von Joachim Jachnow ("junge Welt") (28. Mai 2015)
Amnesty wirft Hamas Kriegsverbrechen vor: "Palestinians tortured, summarily killed by Hamas forces"
Radikal-Islamische Organisation ermordete während des Gaza-Kriegs 2014 dutzende politische Gegner (28. Mai 2015)
Hilfsorganisation fordert Neuausrichtung der Entwicklungshilfe
medico-Geschäftsführer Gebauer: Flüchtlingspolitik neu denken / Stärker die Ursachen in den Blick nehmen (28. Mai 2015)
Das Schlachtfeld des US-Militärs von morgen
Von Nick Turse (28. Mai 2015)
"Auf dem Weg, ein autoritärer Staat zu werden"
In der Türkei werden die Medien von Staatspräsident Erdogan zunehmend unter Druck gesetzt. Ein Gespräch mit Murat Cakir (28. Mai 2015)
Staat gegen Ultras
Seit der Rebellion auf dem Tahrir-Platz 2011 kriminalisiert Ägyptens Polizei die Ultraszene der obersten Fußballiga aufs äußerste (28. Mai 2015)
Angst vor neuer Eskalation
Besuch in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk: Im Osten der Ukraine versucht die Bevölkerung den zivilen Alltag nach monatelangem Krieg zu organisieren (28. Mai 2015)

Beachten Sie unsere neuen Bücher:

  • Umbrüche und Kontinuitäten: Von den Weltkriegen zum "permanenten Krieg"?
    Verlag Winfried Jenior: Kassel 2014, 240 S., EUR 15,-; ISBN: 978-3-934377-79-0
  • Ein Spiel mit dem Feuer. Die Ukraine, Russland und der Westen
    PapyRossa: Köln 2014 (Neue Kleine Bibliothek 201), 213 Seiten, 12,90 EUR; ISBN 978-3-89438-556-9
  • Die Rückkehr des Krieges in die Politik. Außen-, Sicherheits- und Rüstungspolitik zwischen Völkerrecht, Menschenrechten und Machtinteressen
    Verlag Winfried Jenior: Kassel 2013, 234 Seiten, 15 EUR; ISBN 978-3-928172-13-4 (Kasseler Schriften zur Friedenspolitik Bd. 20)
  • TÖTEN PER FERNBEDIENUNG. Kampfdrohnen im weltweiten Schattenkrieg
    Promedia-Verlag: Wien 2013, br., 224 Seiten, 14,90 Euro (ISBN 978-3-85371-366-2)