Bundesweiter Friedensratschlag in Kassel

Seit 1994 finden in Kassel "Friedenspolitische Ratschläge" statt. Veranstalter dieser Ratschläge ist die Arbeitsgruppe Friedensforschung an der Universität Gesamthochschule Kassel, unterstützt vom Bundesausschuss Friedensratschlag sowie dem örtlichen Kasseler Friedensforum sowie von Friedensinitiativen aus anderen Städten und Regionen sowie interessierte Einzelpersonen aus Wissenschaft, Politik und Gewerkschaften.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu folgenden "Ratschlägen": Über die zurückliegenden "Ratschläge" (1994, 1995, 1996, 1997, alle in Kassel) existieren keine Eintragungen auf der Homepage.


Laufende Informationen zu den "Friedenspolitischen Ratschlägen": Friedens-Memorandum 2001 erschienen
Mit 90 Seiten noch umfangreicher und vielseitiger - Ein unentbehrliches Vademecum für die Friedensbewegung. Herausgegeben vom Bundesausschuss Friedensratschlag.

"Friedenspolitische Korrespondenz", Heft 1/2001 (März) erschienen!
Mit Beiträgen von Helmut Aichele, Hans Arnold, Dieter Deiseroth, Lühr Henken, Knut Krusewitz u.a.

7. Friedensratschlag 2000: Das große Treffen der deutschen und internationalen Friedensbewegung
Am 2. und 3. Dezember fand der 7. Friedenspolitische Ratschlag in Kassel statt. Bericht und Ergebnisse

Das Buch zum 6. Friedensratschlag erschienen!
Inhaltsverzeichnis und Bezugsbedingungen

Friedenspolitische Korrespondenz Nr. 3/2000 (November/Dezember 2000)
Inhaltsverzeichnis, einige Texte auf unserer Homepage, Bestelladresse usw.

Friedenspolitische Korrespondenz Nr. 2/2000 (Juli 2000)
Inhaltsverzeichnis, einige Texte auf unserer Homepage, Bestelladresse

Informationen Friedensratschlag 1999

Der 6. Friedensratschlag fand am 4./5. Dezember 1999 statt.


e-mail: strutype@uni-kassel.de

Zurück zur Homepage